Optik reinigen mit Discofilm

Vor einiger Zeit las ich einen Artikel, wie die Spiegel großer Observatorien professionell gereinigt werden. Dabei war auch von einer Methode die Rede, Polymerfilme auf die optischen Oberflächen aufzutragen und dann abzuziehen. Das geht auch mit Amateurmitteln!

Doch woher bekommt man so ein Polymermaterial? Da kam mir eines meiner anderen Hobbys zur Hilfe - vom Reinigen meiner Schallplatten kenne ich Discofilm, das ist doch genau das, was ich suche. Aber kann man es wirklich auch für die Schmidt-Platte meines SCTs nutzen und danach wieder sauber entfernen?
Also habe ich meinen Mut zusammengenommen und den Discofilm möglichst gleichmäßig auf die optische Fläche aufgetragen.

Nach eineinhalb Tagen Trocknungszeit wagte ich es, den Film abzuziehen - und das Ergebnis spricht für sich!


Wenn ich wieder einmal die Fronseite der Schmidt-Platte reinigen muss, werde ich wieder diese Methode anwenden.
Hier der Vergleich vorher...

...und nachher.