Helle Nächte

Seit Mitte Juni gibt es keine astronomische Dunkelheit mehr an der Position meiner Sternwarte. Trotzdem kann ich mir die klaren Nächte nicht entgehen lassen und so folgt eine Premiere der nächsten.

Vor zwei und drei Nächten konnte ich mit meiner neuen Kamera M81 und M82 aufnehmen. Zuerst "nur" als LRGB, dann auch ein paar h-alpha Bilder. So konnte ich mein erstes HaLRGB-Bild erstellen. Ich bin wirklich beeindruckt, dass ich in der Lage war, die leuchtenden Wasserstoff-Explosionen abzubilden, die für diese Galaxie so bemerkenswert sind!

Gestern Abend folgte gleich die nächste Premiere für mich - und ich habe mir einen langen Traum erfüllt: Ich habe M16 - den Adler-Nebel - in Hubble-Palette aufgenommen.

Für beide Bilder muss ich sagen: Ja, sie brauchen definitiv mehr Belichtungszeit. Und ja, ich muss viel über die neuen Workflows mit Schmalbandfiltern lernen. Aber ich bin so glücklich, dass ich endlich diese Bilder machen kann, ich kann es gar nicht in Worte fassen!