Urlaubszeit - wir brauchen ein Reiseteleskop!

Die Ferien sind jetzt auch bei uns ausgebrochen und unser erster gemeinsamer USA-Urlaub rückt in greifbare Nähe. Auf meine Frage, welchen Fotoapparat ich mitnehmen soll, klein, leicht, wasserdicht oder groß, schwer aber beste Qualität, antwortete mir meine Kleine ohne zu zögern: "Nimm den besten mit, den Du hast" - woher sie das wohl hat?

 

Bei der detaillierten Routenplanung durfte ich nicht nur erfeut feststellen, dass unsere Route viele astronomische Wegpunkte enthalten wird, sondern dass wir genau zu Neumond an einem der dunkelsten Orte in den USA übernachten werden, dem Death Valley.
Seitdem lässt mich der Gedanke nicht mehr los: "nur" mit dem besten Fotoapparat oder muss auch noch ein Reiseteleskop mit? Oder in Kalifornien kaufen, nutzen und mit nachhause bringen? Oder dieses Teleskop einem örtlichen Verein "spenden"?

All diese Fragen spukten mir im Kopf und ich fing an mich über Reisedobsons zu informieren - ich könnte das Teleskop ja auch bei Star Partys in Deutschland nutzen, vorausgesetzt, es beansprucht nicht allzu viel Platz in meinem eh schon sehr kleinen Kofferraum.
So richtig klein und leicht, aber dennoch stabil ist kaum ein Dobson, selbst wenn er aus Gitterrohren gebaut ist oder als "Reisedobson" verkauft wird. Spätestens wenn "klein und leicht" erfüllt ist, hapert es am "stabil". Doch vor ein paar Tagen habe ich eine interessante Webseite gefunden: http://reise-teleskop.de
Und siehe da: Nicht nur Made in Germany, sondern auch noch in Reutlingen, ganz in der Nähe und ich bin zweimal in der Woche fast dort.

Also Anfrage gestellt für einen 8" oder 10" Reisedobson, vor allem mit der Frage, ob so kurzfristig, sprich innerhalb von zwei Wochen überhaupt ein Gerät lieferbar ist - ich wäre ja auch mit einem älteren oder Vorführmodell zufrieden. Die Antwort war noch besser als erwartet: 8" Reisedobson mit 8kg Gesamtgewicht kann ich innerhalb der zwei Wochen bekommen.
Heute war ich dort und habe mir den größeren Bruder in 10" ansehen dürfen. Sieht alles sehr gut aus und habe kurzerhand bestellt. Was für eine Freude - und wenn alles wie geplant klappt, bekomme ich das hübsche Gerät sogar nächste Woche Samstag, zur Stuttgarter City Star Party! http://www.teleskoptreffen.info/details/city-star-party/

DAS wäre doch mal ein gelungener Einstieg zu meiner ersten Teilnahme an dieser Starparty, gleich mit eigenem mobilen Teleskop! Wenn also alles wie geplant läuft, wird man mich dort mit meiner neuen Errungenschaft sehen, wie ich von Reinhard Schulten das Gerät übergeben bekomme und gleich eine Einweisung in den Aufbau erhalte. Ich freue mich schon jetzt - hoffentlich wird es am 13.8. in Stuttgart klar!