Jetzt wird es ernst...

Am heutigen Freitag, 26.9.2014 sind die Gerüstbauer angerückt und haben die Gartenseite meiner Hausfassade eingerüstet. Jetzt komme ich zwar nicht mehr aus dem Wohnzimmer auf die Terrasse, dafür aber ganz einfach vom Garten aus bis auf das Dach.

 

Die gesamte Konstruktion sieht zumindest von unten gesehen ziemlich abenteuerlich aus, scheint aber stabil zu stehen und die notwendige Sicherung für die Arbeiten auf dem Dach zu gewährleisten.

Damit ist der Anfang gemacht, als nächstes wird der "rote Punkt" als Zeichen für die Baugenehmigung von außen gut sichtbar angebracht, was bei blickundurchsichtigen Fenstern an Haustüre und Toilettenfenster gar nicht so einfach ist.

Zunächst gehts aber erst noch innen weiter mit dem Ausräumen der letzten verbliebenen Dinge unter dem Giebeldreieck und dem Verlegen von Strom- und Netzwerkkabeln ins oberste Dachgeschoss.